Mallorca Top Sehenswürdigkeiten

Real Cartuja de Valldemossa

Monumenten | Valldemossa
Real Cartuja de Valldemossa 5.0 3
3 Bewertungen5.0

Ursprung der Real Cartuja de Valldemossa ist ein Palast, den König Jaume II. Anfang des 14. Jahrhunderts für seinen Sohn Sanç hatte errichten lassen 1399 wurde der Bau dem San-Bruno-Orden gestiftet und an seine neue religiöse Bestimmung angepasst. Gotische Kirche und Kloster blieben nicht erhalten, wohl aber weitere Bauelemente aus dieser Zeit. 1717 wurde die Anlage erweitert und aus dieser Zeit stammt die heutige Kirche mit dem Barockkloster, um das herum geräumige Zellen für die Mönche entstanden. Allerdings wurde nur ein Teil des Projekts verwirklicht, denn 1835 setzte Mendizábal in Spanien die Enteignung von Kirchengütern durch. Damit fiel das Kloster an sich an den Staat. In der Folgezeit blieben dann nur die Kirche und angrenzende Gebäudeteile öffentlich, der Rest wurde in neun Teile aufgeteilt und ist seither zum Teil bis heute in Privatbesitz. In der Cartuja haben außer Frédéric Chopin und George Sand noch so illustre Persönlichkeiten gewohnt wie Gaspar M. Jovellanos während seiner Verbannung, Joseph Bonaventure Laurens, Rubén Darío, Azorín, Eugeni l'Ors und Unamuno, um nur einige zu nennen. Heute kann der größte Teil des architektonischen Ensembles wieder besucht werden: Kirche, Apotheke und Zelle des Abts zum Beispiel. Hier und in mehreren weiteren Räumen sind Kunstgegenstände und Dokumente der Mönche zu sehen, die Zellen 2 und 4 enthalten Exponate und Gegenstände, die mit dem Aufenthalt Chopins und G. Sands in Verbindung stehen. Zu besichtigen sind weiterhin das Kloster und ein kommunales Museum mit Werken so bedeutender Künstler wie Miró, Picasso, Tàpies, Juli Ramis, Coll Bardolet usw. Ein Saal ist Erzherzog Ludwig Salvator ' dem Archiduque Luis Salvador gewidmet, und schließlich erwartet uns noch der Palast König Sanç's. Hier werden auch Klavierkonzerte veranstaltet. Von außen gesehen sind der Wehrturm des Palasts hervorzuheben, die Zwillingstürme der Karthäuserkirche ' nur einer der beiden Türme zeigt sich allerdings in der ganzen Eleganz seiner smaragdgrünen Keramikverkleidung, der andere Turm wurde wegen der Enteignung der Kirchengüter 1835 nicht fertiggestellt. Valldemossa ist ein malerisches Städtchen in den Bergen. Besuchen können wir hier zudem eine ganze Reihe von Stätten, die mit Santa Catalina Thomàs in Verbindung stehen. Valdemossa ist die Geburtsstadt dieser frommen, nach ihrem Tod heilig gesprochenen Frau, und daher verehren die Bewohner Valdemossas 'Ihre' Heilige ganz besonders. Kaum ein Haus in der Stadt, an dessen Fassade nicht eine Kachel der 'Beata' (fromme Frau) gewidmet wäre. Zum kulturellen Angebot gehört noch die Stiftung des Malers Coll Bardolet und das kulturelle Zentrum Costa Nord gegründet vom Schauspieler Michael Douglas. Gastronomische Spezialitäten Valdemossas sind die berühmten Cocas de Patata (eine Kartoffel-Schmalznudel) und die erfrischende Mandelmilch 'Horchata de Almendras', hergestellt aus den Mandeln, die auf den hier typischen Anbauterrassen gedeihen.

Berichte von Reisenden
Number of user reviews:15.0
  • Real Cartuja de Valldemossa

    Sehenswertes Kloster, tolle Architektur.

powered by
Real Cartuja de Valldemossa
Spanien Monumenten
Kontakt
Adresse:

Plaça Cartoixa, 13, Valldemossa

Mallorca
Viertel: Valldemossa
Telefon: + 34 971 612 986
E-Mail: Als E-Mail senden
Website: Die Website besuchen
nahe Orte Real Cartuja de Valldemossa

Entfernung anzeigen in Fuß | Metern

Laden Sie Ihren Reiseführer für Mallorca herunter!

Favoriten