Mallorca Top Sehenswürdigkeiten

Kloster Santa Clara

Religiöse | Palma de Mallorca
Kloster Santa Clara

Dieses Kloster befindet sich in der Pfarrgemeinde Santa Eulàlia, zwischen den Stadtvierteln der Almudaina und Calatrava. Bei der Errichtung wurde Wert auf einen betont städtischen Charakter gelegt, der an der städtebaulichen Organisation des Stadtviertels beteiligt war. Der Grundstein für diesen Bau aus der Zeit von König Jaume I., der zusammen mit den Klöstern Santa Margalida und Santa Magdalena zu den ältesten religiösen Stiftungen für Nonnen in Palma gehört, wurde 1256 gelegt. Der architektonische Entwurf dieses Klosters war im 14. und 15. Jahrhundert bereits praktisch festgelegt, obwohl das Innere noch im Bau war und die wichtigsten Bestandteile der klösterlichen Gemeinschaft noch in Arbeit waren: Kreuzgang, Kapitelsaal, Refektorium, Schlafraum, Küche… Im Ganzen sind diese Bestandteile mit nur geringen Veränderungen erhalten geblieben, und die Eingriffe aus jüngerer Zeit haben die ursprüngliche Gesamtstruktur nicht verändert. Im Falle der Kirche ging das ursprüngliche Gebäude später in den heutigen Barockbau über. Das Kloster Santa Clara enthält einen Großteil der Geschichte der mittelalterlichen mallorquinischen Kunst. Aufgrund der hohen Qualität und Vielzahl der Werke kann man den Entwicklungsprozess der gotischen Malerei von den ältesten italienischen Einflüssen bis zu den Spätwerken verfolgen, die die gotische Malerei auf Mallorca Anfang des 15. Jahrhunderts zu einer Fortsetzung der valenzianischen Kunst jener Zeit machen.

Kloster Santa Clara
Spanien Religiöse
Kontakt
Adresse:

Carrer Can Fonollar, 2, Palma de Mallorca

Mallorca
Viertel: Palma de Mallorca
nahe Orte Kloster Santa Clara

Entfernung anzeigen in Fuß | Metern

Laden Sie Ihren Reiseführer für Mallorca herunter!

Favoriten