Mallorca Top Sehenswürdigkeiten

Basilika Sant Francesc

Religiöse | Palma de Mallorca
Basilika Sant Francesc 4.3 4
4 Bewertungen4.3

Die Grabstätte von Ramon Llull befindet sich in der zweiten der strahlenförmig angeordneten Kapellen der Basilika Sant Francesc. Sie ist ein Werk von Francesc Sagrera aus dem Jahr 1487. Im unteren Teil sind die Nischen zu sehen, die für die allegorischen Darstellungen der sieben Künste, des Trivium und des Quatrivium bestimmt waren; in der Mitte die Wappen von Mallorca, der Katholischen Könige, der Familie Llull; oben befindet sich der Sarg des „Erleuchteten Doktors“ mit einer liegenden Statue und zwei Engeln, die die Seele des Verstorbenen in den Himmel begleiten. An dieser Stelle wollen wir eine Strophe des „Cant de Ramon“ erwähnen, in der er autobiografisch vom Alter spricht. Das Gedicht stammt wahrscheinlich aus der letzten Zeit von Llulls Aufenthalt in Paris rund um 1299. Aufgrund seiner menschlichen Wesensart und seiner Sensibilität ist es ein wahres Juwel der Llull-Lyrik.: Sóc hom vell, pobre, menyspreat, no hai ajuda d'home nat e hai trop gran fait emparat. Gran res hai de lo món cercat; mant bon eximpli hai donat: poc són conegut e amat. Vull morir en pèlag d'amor… (Ich bin ein alter, armer, verachteter Mann, es gibt keine Hilfe von keinem geborenen Namen Geschützt durch einen starken Glauben Gibt es nichts in der gesuchten Welt Doch ein gutes Beispiel geht voran: Ich bin wenig bekannt und geliebt Ich möchte in einem Meer voller Liebe sterben...) Gemäss Überlieferung wurde Ramon Llull gegen 1316 in der nordafrikanischen Stadt Bugia gesteinigt. Schwer verletzt wurde er von einigen Seeleuten aus Genua aufgelesen und starb auf dem Schiff, das ihn nach Mallorca bringen sollte, noch bevor es die Küste erreichte. Gaston Vuillier erzählt uns die Legende: „In Bugia wurde er verletzt und schließlich von den Bürgern vor den Stadttoren gesteinigt. Einige Fischer aus Genua lasen seinen Leichnam auf und machten sich auf den Weg in ihre Heimat. Doch als sie glaubten, in den Hafen von Genua einzulaufen, stellten sie fast, dass sie sich vor Mallorca befanden. Sie beschlossen, ihr Reiseziel weiter zu verfolgen, doch das Schiff wurde wie durch eine geheimnisvolle Macht zurück gehalten und bewegte sich trotz ihrer Bemühungen und trotz der günstigen Winde, die die Segel füllten, nicht weiter. Sie gingen an Land, erzählten von ihrem Schicksal und begriffen schließlich, dass sie den Körper von Ramon Llull auf diese Insel zurück bringen mussten. Als sie dann ihre Reise wieder aufnahmen, konnten sich ohne Hindernisse weiterfahren“. Vuillier fährt fort: „Man beschoss, den Leichnam in der Kirche Santa Eulàlia zu bestatten, wo auch die Asche seiner Vorfahren ruhten; doch die Mönche von Sant Francesc verlangten ihn als Mitglied ihrer Gemeinschaft. So wurde er mit großem Aufwand in der Sakristei des Klosters beigesetzt und später in das Grab verlegt, in dem er heute ruht“.

Basilika Sant Francesc
Spanien Religiöse
Kontakt
Adresse:

Carrer Ramon Llull, 1-3, Palma de Mallorca

Mallorca
Viertel: Palma de Mallorca
nahe Orte Basilika Sant Francesc

Entfernung anzeigen in Fuß | Metern

Laden Sie Ihren Reiseführer für Mallorca herunter!

Favoriten