Mallorca Top Sehenswürdigkeiten

Museu del Fang de Marratxí

Museen | Marratxí
Museu del Fang de Marratxí

Marratxí ist zu Recht als die Terra del Fang (Erde des Tons) bekannt, da sich in dieser Gemeinde die renommiertesten Töpfer Mallorcas konzentrieren. Jetz ist der Ort Sitz des Keramikmuseums, ein Platz für die Welt der Keramik in ihren vielfältigen Manifestationen. Marratxí ist eine Gemeinde des Bezirks El Raiguer, in dem es jedoch komischerweise keinen Ort mit diesem Namen gibt. Zwei der dortigen Ortskerne sind Pòrtol und Sa Cabaneta, wo die Töpfertradition bis auf das 18. Jahrhundert zurückreicht. In dieser Epoche entstanden dort vom Nachbarort Santa Eugènia aus kommend die Ollerías, Töpfereien und führten ein Handwerk ein, dass seitdem von Generation zu Generation weitervererbt wird. Jetzt gibt es hier in dem Keramikmuseum eine reichhaltige Musterschau aller Art von Ton- und Keramikobjekten zu sehen. Das Museum befindet sich im Es Molí de Sa Cabaneta, einer ehemaligen und speziell zu diesem Zweck restaurierten Mühle. Der Museumsfonds umfasst circa neun Hundert Objekte; etwas weniger als die Hälfte sind traditionelle Keramik und der Rest sind Kunstobjekte. Stücke aus dem 19. und 20. Jahrhundert Ein Teil dieser Kollektion kam durch die volkstümliche Keramikmesse Fira del Fang zusammen. Diese wird nun seit 1984. Anfang Mai veranstaltet und stellt eine einzigartige Gelegenheit zum Betrachten der Arbeit einer ganzen Reihe von Töpfern dar. Zum Anlass dieser Messe wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem die Teilnehmer eins ihrer Werke abgeben müssen, das dann in den Museumsfonds aufgenommen wird. Die meisten Stücke stammen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Einige haben eine bemerkenswerte Geschichte, wie ein Topf aus dem Jahre 1900, der in Kuba von Joan Garau getöpfert wurde, einem in Pòrtol geborenen Handwerker, der gegen Ende des 18. Jahrhunderts in die damalige spanische Kolonie auswanderte. Dank der verschiedenen Sammlungen können die unterschiedlichen Modalitäten und Techniken im Umgang mit der Keramik und Tonerde studiert werden. Die Olleria bezieht sich auf die Werke aus rotem Ton; die Gerreria auf weißen Ton; und die Siurells ist eine Abteilung für ein einzigartiges Symbol Mallorcas: Das sind kleine weiß bemalte Figuren mit roten und grünen Farbpunkten. Diese können unterschiedliche Personen darstellen und haben eine Pfeife im Hinterteil. Ihre Herkunft ist unbekannt, doch gibt es schon ähnliche Stücke aus der Maurenzeit. Ein weiteres Ziel dieses Museums ist die Rettung der Geschichte des Ortes durch Erstehen von Keramikobjekten, die von schon pensionierten oder gestorbenen Handwerkern gefertigt wurden.

Museu del Fang de Marratxí
Spanien Museen
Kontakt
Adresse:

Carrer Molí, 4, Sa Cabaneta

Mallorca
Viertel: Marratxí
Telefon: +34 971 797 624
nahe Orte Museu del Fang de Marratxí

Entfernung anzeigen in Fuß | Metern

Laden Sie Ihren Reiseführer für Mallorca herunter!

Favoriten