Mallorca Top Sehenswürdigkeiten

Sa Coma

Strände | Manacor
Sa Coma 4.3 6
6 Bewertungen4.3

Sa Coma ist fünf Kilometer von Portocristo entfernt. Es wurde in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts zu einer Wohn- und Hotelzone und zeichnet sich durch seinen feinen weißen Sand, sein blaues, transparentes Wassere und Neptunsgrasbänken aus; man kann hier Delphine beobachten und Sportarten wie Tauchen und Windsurfen ausüben. Auf seiner linken Seite befindet sich sa Punta de n'Amer. Diese Halbinsel von 200 Hektar, die 1991 vom Parlament der Balearischen Inseln zur Area Natural l'Especial Interès erklärt wurde, teilt die Strände von sa Coma und Cala Millor. In ihrem Innern hat man nur zwei Bauwerke errichtet, einen quadratischen Wehrturm aus dem 17. Jahrhundert, als es Castell bekannt, und die alten Häuser der possessió von sa Coma. Dieser zum Meer offene Strand ist gefährlich und folglich zum Ankern nicht geeignet, da sie den Winden des ersten und zweiten Quadranten ausgesetzt ist. Der Skipper, der dennoch in dieser Bucht ankern möchte, findet Sandgrund und eine Tiefe von zwei Metern in zweihundert Metern Entfernung vom Ufer vor. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich in Port de Portocristo, 3,7 Seemeilen entfernt. Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung. Man kann auch mit dem öffentlichen Bus fahren; die nächste Haltestelle befindet sich 50 Meter vom Strand entfernt. Die leichte Erreichbarkeit und die beschriebenen Charakteristika erklären die hohe Besucherzahl von Einheimischen und Touristen. Die Angaben zu diesem Strand können sich seit Veröffentlichung geändert haben. Zur Bestätigung der Information oder um eventuelle Neuerungen zu erfragen wenden Sie sich bitte an das im Folgenden genannte, kommunale Fremdenverkehrsbüro. Tourismusbüro - Sa Coma Allgemeine Information zur Insel Tourismusbüro - Mallorca Kurz-InfoArt des Zugangs*: 800 MeterArt des Zugangs*: Für Fußgänger - Für Fahrzeuge - Für SchiffeMittlere Breite: 30 MeterZugang für Behinderte: JaAuslastungsgrad: HochAnkerzone: Ja

Berichte von Reisenden
Number of user reviews:24.3
  • Sa Coma

    5 Türme mit Bademeister am Strand, viele Unternehmungen vom Strand aus möglich: Schifffahrten (auch Delphintouren und Rochentouren, Jet-Ski, tauchen (lohnt sich, da das Wasser meist sehr sauber ist), Segelfliegen vom Boot aus und Bananenfahrten hinter Boot. Der Strand ist sehr sauber und wird täglich von herumliegenden Müll gesäubert.

  • Sa Coma

    I thought it was ok a bit too quiet for me would of been nice if there was more shops

powered by
Sa Coma
Spanien Strände
Kontakt
Adresse:

Carrer Arboceres, Sant Llorenç des Cardassar

Mallorca
Viertel: Manacor
nahe Orte Sa Coma

Entfernung anzeigen in Fuß | Metern

Laden Sie Ihren Reiseführer für Mallorca herunter!

Favoriten