Mallorca Top Sehenswürdigkeiten

Eremitage von Valldemossa

Religiöse | Valldemossa
Eremitage von Valldemossa

Wir verlassen Valldemossa über die Landstraße nach Deià. Nahe bei Can Costa biegen wir rechts ab und legen – am besten zu Fuß (ungefähr zwanzig Minuten für den Aufstieg und etwas weniger für den Abstieg) – den Weg bergauf bis zur Eremitage von Valldemossa zurück. In der Einsiedelei rufen wir uns die Gegenwart der Autorin Aurore Lucille Dupin (1804 in Paris, 1876 in Nohant, Frankreich) in Erinnerung, die mit dem Pseudonym George Sand bekannt geworden ist. Diese romantische Schriftstellerin unternahm im Jahre 1838 gemeinsam mit Frédéric Chopin eine Reise nach Mallorca; zunächst waren sie in Son Vent von Establiments untergebracht, später in der Kartause von Valldemossa, bis sie sich am 13. Februar 1839 zur Abreise von der Insel entschieden. 1841 veröffentlichte George Sand „Un hiver à Majorque“ (Ein Winter auf Mallorca), ein polemisches Werk, in dem die Schriftstellerin neben der mallorquinischen Landschaft, auch die vielen Enttäuschungen, Unbequemlichkeiten und Streitigkeiten beschrieb, die sie mit den Einwohnern Valldemossas erlitten.

Eremitage von Valldemossa
Spanien Religiöse
Kontakt
Adresse:

C-710, Serra de Tramuntana, Valldemossa

Mallorca
Viertel: Valldemossa
nahe Orte Eremitage von Valldemossa

Entfernung anzeigen in Fuß | Metern

Laden Sie Ihren Reiseführer für Mallorca herunter!

Favoriten